Ghost Logotype
Close search

Tutorial: Eine Datei in Photoshop für den weißen Unterdruck vorbereiten

Hier erfährst du, wie du deine Dateien für den weißen Unterdruck mit Ghost vorbereiten kannst. Dies macht es einfacher und präziser, dunkle T-Shirts mit farbigen Drucken zu erstellen.

Einige Designs benötigen volle Farbe, Schwarz und Weiß, um auf einem dunklen T-Shirt gut auszusehen. Genau wie Tony auf dem Bild (unten). Um bei einer solchen Übertragung die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, zuerst Farben und Schwarz mit installiertem CMYK-Toner zu drucken.
Danach machst du einen zweiten Druck auf dem gleichen Blatt mit dem weißen Toner in deinem Drucker. Für diesen Druck musst du eine schwarze Maske deines Designs erstellen und sie verkleinern, um sie gut auf deinen ersten Druck abzustimmen.

Das heutige Tutorial wird dir zeigen, wie du eine solche Maske in Adobe Photoshop CC erstellen kannst.

Datei öffnen

Öffne dein Design in Photoshop. Du kannst jedes Design oder Dateiformat verwenden, das mit Photoshop kompatibel ist. Natürlich gibt es auch andere Bearbeitungsprogramme wie GIMP, Paint.com und mehr, die ähnliche Werkzeuge anbieten, um das gleiche Ergebnis zu erzielen.

Gehe zu Datei -> Speichern unter… und klicke auf “Photoshop PDF”, um eine PDF-Datei zu erstellen.  Speichere auch eine Arbeitskopie deiner Datei, bevor du anfängst.

Arbeitskopie speichern

Gehe zu Datei -> Speichern unter… und klicke auf “Photoshop PDF”, um eine PDF-Datei zu erstellen.  Speichere auch eine Arbeitskopie deiner Datei, bevor du anfängst.

Nun wähle das “Zauberstabwerkzeug”.

Selektieren und Umkehren

Mit dem Zauberstab klicke ich auf den weißen Hintergrund, um diesen Bereich auszuwählen. Durch Halten der Shift-Taste kann ich meiner Auswahl Bereiche hinzufügen, die ich ebenfalls auswählen möchte.

Dann gehe ich zu Seletct -> Umkehren im Menü, um meine Auswahl umzukehren. Jetzt wird nur noch der Umriss von Toni ausgewählt, der durch eine gestrichelte Linie markiert ist.

Auswahl verkleinern

Um einen pass genaues Ergebnis der Maske mit dem Druck zu erhalten, musst du die Auswahl verkleinern. Gehen dazu auf Auswählen -> Ändern -> Verkleinern…..

Gib je nach Design einen Wert zwischen 3-5 Pixeln ein. Um einen guten Eindruck auf dem Bildschirm zu bekommen, empfehlen wir, dass du die Ansicht deines Bildes um 200% vergrößerst.

Hintergrund entfernen

Jetzt kannst du wieder herauszoomen. Um den Hintergrund zu löschen oder eine schwarze Maske zu erstellen, musst du eine neue Ebene erstellen, indem du auf “Ebene -> Neu -> Ebene” klickst. Mache die untere Ebene unsichtbar, indem du auf das “Augensymbol” in der “Ebenentafel” klickst.

Benutze das Füllwerkzeug

Wähle das “Füllwerkzeug” und wähle Schwarz als deine Farbe. Fülle nun die Auswahl, indem du mit dem Füllwerkzeug in sie klickst. Zusammenführen der Layer durch Klicken auf “Layer -> Auf eine sichtbare Ebene reduzieren”.

Das Ergebnis ist eine perfekt abgestimmte schwarze Maskenebene für den weißen Unterdruck mit Ghost.

Schau dir das folgende Video-Tutorial online an!

Wie viele von euch gewünscht haben, haben wir schließlich ein Screencast Tutorial gedreht, wie man mit Photoshop eine weiße Unterlage oder Basisschicht in Photoshop erstellt.

Top

Wir verwenden Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zur Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen der Benutzung der Dienste gesammelt wurden. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookies zulassen Reject cookies Datenschutzerklärung
FAQ / Help center